Bridgeclub Ibbenbüren

hier finden Sie Informationen über unsere Aktivitäten

Clubmeisterschaft 2019

Clubmeisterschaft 2019

Zu unserer diesjährigen Clubmeisterschaft hatten sich erfreulicher Weise 14 Paare angemeldet. Es wurde an 7 Tischen ein harmonisches Howell-Turnier gespielt. Clubmeister wurden Marianne Böwer und Gudrun Raß. Herzlichen Glückwunsch.

Zur Siegerehrung gab es in geselliger Runde, Sommer-Bowle mit kleinen leckeren Snacks.

Dieses verdankten wir Marion Dolkemeyer, die diese Überraschung für uns vorbereitet hatte.

Radek-Turnier

Radek-Turnier

Am 15. Mai spielten wir unser „Radek-Turnier“ um den gestifteten Wanderpokal.

Erfreulicherweise haben sehr viele Spieler an diesem Turnier teilgenommen.

Es wurde an 13 Tischen ein harmonisches Mitchell-Turnier gespielt.

Sieger des Wanderpokales wurden: Monika Beckwermert und Annette Tesch.

Anschließend verwöhnten uns die Küchen- und Servicekräfte des Restaurantes

„Zur Blankenburg“ mit einem hervorragendem Spargelbuffet.

 

 

Spielort – Verlegung

Spielort – Verlegung

Unser Spiellokal am Donnerstag haben wir verlegt.

Ab sofort spielen wir im Restaurant:

Zur Blankenburg, An der Blankenburg 53,  Ibbenbüren-Dörenthe

Rotweinturnier 2018

Rotweinturnier 2018

An userem 2. Rotweinturnier nahmen erfreulicher Weise viele Bridgespieler teil.

Es wurde ein harmonisches Turnier gespielt. Sieger dieses Turnieres wurden Monika Beckwermert und Laurenz Heeke.

Während des Turniers wurden wir mit Rotwein und kleinen leckeren Snacks versorgt.

Diese verdankten wir Cilli Strot-Bücker, die diese Überraschung für uns vorbereitet hatte.

Fotos: siehe Galerie

Sommerausflug 2018

Am 5. September 2018 haben wir unseren Sommerausflug unternommen.

Zuerst besichtigten wir Overmeyer’s Oelmühle in Halverde. Herr Overmeyer führte die Anlage im laufenden Betrieb vor und erklärte, wie die Kraft des Wasserrades auf das Mühlwerk übertragen wird, und wie aus Raps Öl hergestellt wird. Anschließend gab es im Halverder Hof Kaffee und Kuchen. Im Anschluss spielten wir ein Bridgeturnier. Es hatten sich viele Spieler eingefunden, so dass wir an 10 Tischen, in harmonischer Atmosphäre,  ein Mitchell-Turnier spielen konnten. Zum Abschluss des Tages gab es einen kleinen Imbiss.

Fotos: siehe Galerien